Nordfriesisches Wattenmeer

 

Rauhe Schönheit

Endlosigkeit

Ruhe

Vielfalt

 

 

All das verbinden wir mit dem UNESCO-Weltnaturerbe um uns herum. Die LABOR SANITAS ermöglicht einen nachhaltigen Zugang in eine der weltweit bedeutsamsten Naturlandschaften. Mit der Kraft des Windes gelangen wir in die einzigartige Welt der Halligen und Inseln, legen in urigen Häfen an oder lassen uns auf einer Sandbank trockenfallen.

Auf dem Traditionsschiff erfahren Sie mehr über die Besonderheiten der amphibischen Region und ihre komplexen Zusammenhänge. Zudem werden interessante Hintergründe zur Seefahrt, traditioneller Seemannschaft und nautische Kenntnisse vermittelt, so dass sich für Laien die unbekannte Welt auf dem Wasser unter Segeln erschließt. An Bord laden wir Sie ein mit anzupacken: Segel setzen, Wenden, Halsen, Ausguck gehen, navigieren. Unsere erfahrene Crew erklärt Ihnen die Handgriffe. Nach nur kurzer Zeit wächst aus Landratten eine Mannschaft heran.

Der Fahrplan der Törns wird, wie das Leben in dieser Region, vom Wind und vom Rhythmus der Gezeiten bestimmt. Das Niedrigwasser ermöglicht Entdeckungstouren zu unternehmen oder sich ganz von der Ruhe der weiten Landschaften treiben zu lassen. Vom Traditionssegler aus erleben Sie das Meer und die Küste wie die Seefahrer der vergangenen Zeiten.

Die Labor Sanitas unternimmt ausgehend von Wyk auf Föhr Tages-/Wochenend-/oder Wochentörns im nordfriesischen Wattenmeer.

 

 

 

Facebook

 

Schwesterschiff Ronja

Real time web analytics, Heat map tracking